Categories De

Woher Kommt Der Lugana Wein?

Das Weinanbaugebiet Lugana ist südlich des Gardasees beheimatet und wird erstmals vor rund 1500 Jahren schriftlich erwähnt. Unter Historikern ist unbestritten, dass schon die alten Römer die Weine aus dieser Region zu schätzen wussten. Die Lehm- und Tonböden, auf denen die Reben stehen, sind sogar noch älter.

Welcher Lugana ist der beste?

Die 10 besten Lugana Weine aus unserem Sortiment

  • Cà Maiol Lugana 2020.
  • Zenato Lugana San Benedetto 2020.
  • Tenuta Roveglia Lugana Wighel 2019.
  • La Rifra Lugana Libiam 2020.
  • Cà dei Frati Lugana I Frati 2020.
  • Ca’ Lojera Lugana 2019.
  • Olivini Lugana 2019.
  • Il Sestante Lugana San Martino 2020.

Welche Trauben sind im Lugana?

Beim Lugana spielt eine Rebsorte die Hauptrolle. Nämlich die weiße Trebbiano di Soave, die in der Region auch Turbiana oder Trebbiano di Lugana heißt. Wobei der Name leider recht irreführend ist. Denn mit der Trebbiano- Traube aus Mittelitalien hat sie nichts zu tun.

Ist Lugana ein Chardonnay?

LUGANA CENTO FILARI doc Turbiana, Chardonnay / Südlich vom Gardasee | Weisswein | Weine | Weinhaus Dörflinger.

Welcher Wein schmeckt ähnlich wie Lugana?

Schaut man ins eigene Land, ist es am ehesten ein Grauburgunder, der mit einem Lugana zu vergleichen ist. Zumindest wenn es sich um ein Exemplar handelt, das nicht übermäßig auf Frische und Mineralität ausgelegt ist.

You might be interested:  Was Kann Man Statt Ei Auf Blätterteig Streichen?

Was ist ein Lugana Wein?

Lugana ist ein italienischer Weißwein aus dem gleichnamigen DOC Weinbaugebiet in Norditalien, welches zwischen den Regionen Venetien und der Lombardei liegt.

Ist ein Lugana immer trocken?

Sie entstanden während der letzten Eiszeit und sind in erster Linie kalkhaltig, trocken und steinig. Im Zusammenspiel mit dem vom nahen Gardasee geprägten Mikroklima (milde Temperaturen und frische Winde) gedeiht die für Lugana -Weine verwendete Trebbiano Traube besonders gut.

Wo ist Lugana?

Das Weinbaugebiet Lugana liegt am Südufer des Gardasees in der Provinz Brescia. Das DOC-Anbaugebiet besteht seit 1967 und umfasst die Gemeinde Sirmione sowie Teile der Nachbargemeinden Desenzano del Garda, Lonato, Peschiera del Garda und Pozzolengo.

Ist Lugana ein trockener Wein?

Lugana Wein ist ein trockener Weißwein aus der Region Lugana am Gardasee. Unter dem Siegel D.O.C. Lugana finden sich Weißweine mit mindestens 90% Trebbiano, eine Rebsorte die eine geringe und reduzierte Erntemenge besitzt.

Wie schmeckt trebbiano?

Trebbiano -Wein schmeckt nach Apfel, Birne, Zitronenschale und Melone. Er hat zudem Aromen wie Mandel, Walnuss, Tannenzweig und Salbei.

Für was steht Doc?

Die Abkürzung DOC steht auf italienischen Weinflaschen für „Denominazione di Origine Controllata“ – eine Bezeichnung für herkunftskontrollierte Weine bestimmter Anbaugebiete. Diese geographische Einordnung bedeutet allerdings nicht, dass der entsprechend gekennzeichnete Wein immer von hoher Qualität ist.

Wie schmeckt Soave?

Soave Superiore Geruch: kräftig mit floralen Noten. Geschmack: voll und leicht bitter, bei Reifung im Holz kann der Geschmack intensiver werden, mit Vanille-Noten. Alkoholgehalt: mindestens 12 % Vol. Säuregehalt: min 4,5 g/l.

Was bedeutet bei Wein Doc?

Die Buchstaben DOC sind häufig auf dem Etikett von Weinen aus Italien, Spanien und Portugal zu sehen. Sie weisen den Weinen eine bestimmte Qualitätsstufe zu: in Italien: Denominazione di origine controllata. in Spanien: Denominación de Origen Calificada.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *