Categories De

Wie Lange Couscous Quellen?

Decke den Topf ab und lasse den Couscous 3-5 Minuten quellen. In dieser Zeit nimmt der Couscous die Flüssigkeit auf und wird gegart. Lockere den Couscous mit einer Gabel auf und verfeinere ihn optional mit einem weiteren Schuss Olivenöl.

Wie wird der Couscous gedämpft?

Im Sinne der traditionellen Zubereitung wird der Couscous ca. 10-20 Minuten über Brühe gedämpft. Dazu wird in einem sogenannten Doppelstocktopf, einer „Couscousière“ in den unteren Teil Wasser oder Brühe eingefüllt. Der obere Teil ist mit feinen Löchern versehen, so dass der Couscous die aufsteigenden Dämpfe aufnehmen kann.

Wie lange dauert es bis Couscous fertig ist?

Innerhalb weniger Minuten zieht der Couscous das Wasser in sich und quillt zu einer enormen Menge auf. Bereits nach kurzer Zeit ist das Essen fertig auf dem Tisch und kann als Beilage serviert werden.

Wie wird der beste Couscous zubereitet?

Je nach Hersteller variieren die Garzeiten ein wenig. Halte dich daher am besten an die Angaben auf der Verpackung. Nachdem dein Couscous fertig ist, wird es Zeit, ihn mit der Gabel etwas aufzulockern. Zum Schluss noch schön auflockern. Der originale, der richtige, der beste Couscous wird in einer Couscoussière zubereitet.

Was ist der Unterschied zwischen Couscous und couscoussière?

Couscous ist eigentlich ein eigenständiges Gericht in diversen Variationen. So köchelt traditionell in einer Couscoussière im unteren Teil der Eintopf und oben im Dämpfaufsatz das Couscous. Die Eintöpfe sind kräftig mit vielen unterschiedlichen Gewürzen wie Muskat, Zimt, Anis, Nelken und Kardamom abgeschmeckt.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *