Categories De

Warum Stinkt Der Urin Bei Spargel?

Menschen, deren Urin nach dem Spargelessen unangenehm duftet, besitzen ein Enzym, das die Asparagusinsäure in schwefelhaltige Stoffe zersetzt. Und Schwefel riecht nun mal unangenehm.

Wie lange riecht man Spargel im Urin?

Wie lang riecht der Urin? Der erste Toilettengang nach dem Spargelessen ist meist am stärksten vom Geruch betroffen. Nach einigen Stunden vergeht der Spargelurin aber.

Kann jeder Spargel im Urin riechen?

Warum riecht der Urin nach dem Spargelessen nicht bei jedem Menschen? Damit der Spargel – Urin auffällig riecht, muss die Asparagusinsäure zunächst zersetzt werden, denn die Säure selbst erzeugt den Geruch nicht. Für die Zersetzung ist im menschlichen Organismus ein Enzym zuständig.

Ist Spargel gut für die Nieren?

Übermäßiger Spargelgenuss kann zu Gicht führen, wenn die Nieren nicht voll funktionstüchtig sind oder sich zu viel Harnsäure im Blut befindet. Der Grund dafür sind bestimmte Substanzen, die im Spargel in hoher Konzentration vorkommen. Diese so genannten Purine entstehen beim Abbau der Erbsubstanz DNA.

Warum riecht Urin Wenn man Spargel gegessen hat?

Im Spargel ist die schwefelhaltige Carbonsäure Asparagusinsäure C4H6O2S2 enthalten, die zu Substanzen abgebaut wird, welche bei der Ausscheidung über den Urin den charakteristischen „Spargelurin“ Geruch verursachen.

You might be interested:  Butter Wie Lange Im Kühlschrank?

Wie riecht Urin in der Schwangerschaft?

Besonders häufig kommt süßlich riechender Urin bei schwangeren Frauen vor. In manchen Fällen ist der süßliche Geruch ein Anzeichen für Schwangerschaftsdiabetes, er kommt aber auch bei normal verlaufenden Schwangerschaften vor.

Was kann das sein wenn der Urin stinkt?

Stinkender Urin kann ein Symptom einer zugrunde liegenden Blasenentzündung und Entzündung der Prostata sein. Andere Gesundheitsprobleme, die mit riechenden Urin verbunden sind, sind Leberversagen, Diabetes und Nierensteine.

Welche Lebensmittel sind nicht gut für die Nieren?

Einschränken sollten Sie den Verzehr von Nahrungsmitteln mit hohem Phosphatgehalt. Dazu zählen beispielsweise Nüsse, Müsli, Innereien und Vollkornbrot. Auch viele Milchprodukte wie Milch, Joghurt und Buttermilch liefern viel Phosphat.

Kann man von Spargel nierenschmerzen bekommen?

Leidet man jedoch unter Nierenproblemen oder hat durch den vermehrten Verzehr von Spargel zu viel Purin im Körper, steigt der Harnsäurewert. Die Substanz fällt im Körper aus und wird zu Harnsäurekristallen, die sich in den Finder- und Zehengelenken ablagern und Schmerzen verursachen: Gicht.

Wie viel Spargel können wir essen?

Dort können sie zu Schwellungen und Schmerzen führen. Solche Anfälle von Gicht dauern manchmal nur wenige Stunden, können sich aber auch über mehrere Tage hinziehen. Experten empfehlen, dass man nicht mehr als 500 Milligramm Purin am Tag zu sich nimmt. Spargel enthält 10 Milligramm Purin auf 100 Gramm.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *